BIP-Datenschutz

BIP-Datenschutz

Caria Holidays 

1. Einführung
1.1. Caria Holidays ist ein Reiseunternehmen, das im täglichen Betrieb personenbezogene Daten zum Zweck der Bereitstellung, Anordnung, organisation und Vermittlung verschiedener Reise-und Tourismusdienstleistungen verwendet. Bei unseren Aktivitäten befolgen wir die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Estnische Gesetz zum Schutz Personenbezogener Daten (PDPA), unsere eigene Datenschutzstrategie und andere etablierte Datenschutzregeln. Diese Datenschutzerklärung richtet sich an die in der DSGVO und in der PDPA angegebene betroffene Person, D. H. an Natürliche Personen, deren personenbezogene Daten zur Erbringung der Dienstleistung verarbeitet werden.

1.2. Wir gehen davon aus, dass Sie (betroffene Personen) sich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bewusst sind und sich um Sie kümmern, und versichern Ihnen daher hiermit, dass der Caria Holidays die Einhaltung der im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten festgelegten Regeln sehr ernst nimmt. Die Datenschutzerklärung beschreibt die Grundsätze und Praktiken des Caria Holidays in Bezug auf die gesamte Kette der Verarbeitung personenbezogener Daten von der Erhebung und Verwendung bis zur Löschung und konzentriert sich dabei auf den Schutz personenbezogener Daten. Der Schutz personenbezogener Daten ist eine ständige Verantwortung und deshalb überarbeiten wir die Regeln der Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit, überprüfen die Einhaltung der festgelegten Anforderungen und aktualisieren gegebenenfalls deren Inhalt.

2. Datenschutzbeauftragter (DSB)
2.1. Caria Holidays -, juristische Adresse, 12, Savoy Parade, Southbury Rd, Enfield EN1 1RT ernannt hat, ein Spezialist, um sicherzustellen, die Einhaltung der Datenschutz-Anforderungen:
Der DSB ist verfügbar unter: 12, Savoy Parade, Southbury Rd, Enfield EN1 1RT
E-mail: info@cariaholidays.co.uk

3. Sammlung von Daten
3.1. Caria Holidays erhebt personenbezogene Daten hauptsächlich von seinen Kunden. In der Regel handelt es sich hierbei um Daten, die für die Erbringung von vom Kunden gewählten Reise-und Tourismusdienstleistungen benötigt werden und im Rahmen der Erbringung eines bestimmten reisedienstes geklärt werden können und je nach Transportmittel (Z. B. bus, Zug, Flugzeug, Schiff) sowie Zielort (inlandsreise, Reise innerhalb des Hoheitsgebiets der EU und gleichwertiger Länder, Reise außerhalb der EU) variieren. Um Reisen zu können, sind in der Regel Daten wie vor-und Nachname, ein Reise - /Ausweisdokument mit einem Foto zur Identifizierung der person, der persönliche Identifikationscode (bei Abwesenheit davon Geburtsdatum, Geschlecht und Alter) sowie Kontaktdaten wie e-mail-Adresse, Telefonnummer und Adresse des Wohnorts erforderlich. Bei Reisen außerhalb der EU kann die Liste der Daten je nach den Gesetzen und Anforderungen des Ziellandes (Z. B. Staatsangehörigkeit, Passdaten) länger sein. Visum, Impfung usw.). Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um den Vertrag zwischen uns zu erfüllen und Ihnen Reise-und Tourismusdienstleistungen zu erbringen. Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte oder geben Sie an Dritte weiter, mit Ausnahme derjenigen, mit denen wir Sie gemäß dem Gesetz oder zum Zwecke der Erfüllung des zwischen Ihnen und uns geschlossenen Dienstleistungsvertrags teilen müssen.

3.1.1. Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Erbringung und Vermittlung von Beherbergungsleistungen
Wenn Sie eine Unterkunft kaufen, sind Ihre Daten (name, Personalausweis und/oder Geschlecht, Geburtsdatum, Kontaktdaten) für die Erfüllung der Anforderungen an die Beherbergungsbetriebe sowie für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich. Die Liste der personenbezogenen Daten kann je nach den in verschiedenen Ländern festgelegten Anforderungen variieren. Zu diesem Zweck ist es notwendig, die Daten der Personen zu kennen, die den beherbergungsdienst nutzen, sowie den Zeitpunkt, zu dem die Unterkunft benötigt wird. Im Allgemeinen sind Beherbergungsbetriebe verpflichtet, ein register der untergebrachten Personen zu führen, das die gesetzlich vorgeschriebenen Daten enthält, und die Daten gegebenenfalls den Strafverfolgungsbehörden mitzuteilen.
Abhängig von der Substanz des Dienstes benötigen wir aufgrund der Merkmale des beherbergungsdienstes möglicherweise personenbezogene Daten verschiedener Art. Zum Beispiel kann es mit der Notwendigkeit bestimmter Mobilitätshilfen (Rollstuhl, Aufzug usw.) zusammenhängen.) verfügbar bei Personen mit eingeschränkter Mobilität oder besonderen ernährungsdaten bei Unverträglichkeit bestimmter Substanzen (bei einem Fall, bei dem neben der Unterkunft auch das Essen bestellt wurde).
Wenn Sie Unterkünfte und medizinische rehabilitationsdienste kaufen, benötigen wir auch spezielle personenbezogene Daten in Bezug auf die jeweilige medizinische rehabilitation. Auf diese Weise lernen wir den Ort und die Zeit der medizinischen rehabilitation sowie den Inhalt der medizinischen rehabilitation kennen, soweit dies für die Erbringung des spezifischen medizinischen rehabilitationsdienstes erforderlich ist. In jedem Fall können solche Daten als Daten eines speziellen Typs klassifiziert werden, die Sie uns zum Erhalt der Dienstleistung zur Verfügung stellen.
Beim Verkauf des Unterkunftsservice und der damit verbundenen Dienstleistungen, bei denen der beste Preis von einem Großhändler angeboten wurde (inkl. Aggregatoren und konsolidierern), übertragen wir Ihre Daten an den Großhändler der Dienstleistungen (inkl. Aggregatoren und konsolidierern), die wiederum die Daten an den jeweiligen Anbieter des beherbergungsdienstes oder der zugehörigen Dienste übertragen.
Wir fordern, dass sowohl die Beherbergungsbetriebe als auch die Großhändler (inkl. Aggregatoren und Konsolidierer) verarbeiten personenbezogene Daten gemäß der DSGVO. Jede Partei, die an der Erbringung des beherbergungsdienstes beteiligt ist, darf personenbezogene Daten ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung verwenden. Bei Erbringung von Unterkunftsdienstleistungen ist der Caria Holidays nicht für die Verarbeitung der Daten verantwortlich, die der Unterkunftseinrichtung vor Ort übermittelt werden.

3.1.2. Erbringung und Vermittlung von personenverkehrsdienstleistungen
Für die Erbringung von Beförderungsdienstleistungen benötigen wir von Ihnen personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihren persönlichen Identifikationscode, Angaben zum Reisedokument, Ihre e-mail-Adresse, Ihre Telefonnummer sowie servicebezogene Daten. Im Rahmen der Erbringung von personenbeförderungsdiensten können Informationen über die personenbezogenen Daten eines besonderen Typs offengelegt werden (Z. B. die Notwendigkeit eines Rollstuhls bei eingeschränkter Mobilität, die Daten von Kindern und Begleitpersonen). Das Gesetz verpflichtet den Dienstleister, personenbezogene Daten an Strafverfolgungsbehörden weiterzuleiten.
Wenn Sie von uns den Vermittlungsdienst Personenbeförderung erworben haben, übermitteln wir die erhobenen Daten in der Regel an den Anbieter des personenbeförderungsdienstes oder an den Vermittler von personenbeförderungsdienstleistern, der die Daten wiederum an den Anbieter des jeweiligen Dienstes übermittelt.

Bei Erbringung von personenbeförderungsdiensten ist der Caria Holidays nicht für die Verarbeitung der direkt an den Beförderer übermittelten Daten verantwortlich.
Wir verlangen, dass unsere Dienstleister personenbezogene Daten gemäß der DSGVO verarbeiten. Jede Partei, die an der Erbringung des beherbergungsdienstes beteiligt ist, darf personenbezogene Daten ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung verwenden.

3.1.3. Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Vermittlung von Pauschalreisen
Wenn Sie eine Pauschalreise kaufen, sind Ihre Daten (name, Personalausweis und/oder Geschlecht, Geburtsdatum, Kontaktdaten) zur Erfüllung der vom Reiseveranstalter festgelegten Anforderungen sowie zur Erbringung der Dienstleistung erforderlich. Die Liste der personenbezogenen Daten kann je nach den in verschiedenen Ländern festgelegten Anforderungen variieren. Zu diesem Zweck ist es erforderlich, die Daten der Personen, die den Reisedienst nutzen, sowie die Reisezeit zu kennen.
Je nach Inhalt der Dienstleistung benötigen wir aufgrund der Merkmale des personenbeförderungs-oder beherbergungsdienstes möglicherweise personenbezogene Daten verschiedener Art. Zum Beispiel kann es mit der Notwendigkeit bestimmter Mobilitätshilfen (Rollstuhl, Aufzug usw.) zusammenhängen.) verfügbar bei Personen mit eingeschränkter Mobilität oder besonderen ernährungsdaten bei Unverträglichkeit bestimmter Substanzen (bei einem Fall, bei dem neben der Unterkunft auch das Essen bestellt wurde).
Beim Verkauf von Pauschalreisen und verwandten Dienstleistungen übermitteln wir Ihre Daten an den Reiseveranstalter, der die Daten wiederum an die spezifischen Anbieter des personenbeförderungs-oder beherbergungsdienstes oder verwandter Dienstleistungen überträgt.
Bei Erbringung von Personenbeförderungsleistungen ist der Caria Holidays nicht verantwortlich für die Verarbeitung der direkt an den Reiseveranstalter übermittelten Daten.
Wir verlangen, dass Reiseveranstalter personenbezogene Daten gemäß der DSGVO verarbeiten. Jede Partei, die an der Erbringung des reisedienstes beteiligt ist, darf personenbezogene Daten ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung verwenden.

3.1.4. Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Erbringung und Vermittlung von Konferenzdienstleistungen
Im Rahmen der Erbringung von Konferenzdienstleistungen verarbeiten wir personenbezogene Daten, vor allem zur Erfüllung des konferenzservicevertrags, Z. B. registrieren wir Teilnehmer und stellen Rechnungen aus (name, personal identification code, Geburtsdatum, Telefon, e-mail, Adresse), organisieren übersetzungsdienste, organisieren Fotografen-und betreiberdienste (Fotos), organisieren und Bearbeiten Videoübertragungen, organisieren die Herstellung und den Vertrieb von Erinnerungsstücken und Publikationen (inkl. Namensschilder), organisieren Essen (Informationen über Allergien und spezielle Diäten, die persönliche Daten eines besonderen Typs darstellen). Im Rahmen der Organisation von Kultur-und Freizeitprogrammen verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, die für die Organisation dieser Programme erforderlich sind (name, Uhrzeit des Programms, Vorlieben der person in Bezug auf verschiedene Programme), Organisation der Unterkunft (bei Beherbergungsleistungen siehe Abschnitt 3.1.1) und Organisation des Transports zwischen den Beherbergungsbetrieben und dem Veranstaltungsort der Konferenz (Namen der Personen, Transportzeit, Ort der Unterkunft und Konferenz). Die Liste der personenbezogenen Daten kann je nach den in verschiedenen Ländern festgelegten Anforderungen variieren.

Bei Erbringung von Konferenzdienstleistungen ist Caria Holidays nicht verantwortlich für die Verarbeitung der direkt an den Dienstleister übermittelten Daten.
Wir verlangen, dass unsere Dienstleister personenbezogene Daten gemäß der DSGVO verarbeiten. Jede Partei, die an der Erbringung des konferenzdienstes beteiligt ist, darf personenbezogene Daten ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung verwenden.

3.1.5. Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Bereitstellung und Vermittlung von guide -, guide - / Dolmetscher-und Tourmanager-Dienstleistungen
Für die Erbringung von Reiseleiter -, Reiseleiter - /dolmetscherdiensten benötigen wir von Ihnen personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihren persönlichen Identifikationscode, den Zeitpunkt der Erbringung der Dienstleistung, das Sprachpaar und die Ziele, die Sie besuchen werden. Im Rahmen der Erbringung von reiseleiterdienstleistungen können Informationen über die personenbezogenen Daten eines besonderen Typs offengelegt werden (Z. B. die Notwendigkeit eines Rollstuhls bei eingeschränkter Mobilität, die Daten von Kindern und Begleitpersonen). Je nach Bestimmungsort und Bestimmungsland müssen Ihre personenbezogenen Daten ggf. an eine jeweilige Behörde des Bestimmungslandes oder des Bestimmungslandes übermittelt werden.
Wenn Sie den guide, guide/interpreter und tour manager Service mediation service von uns gekauft haben, übertragen wir die Daten in der Regel an den Großhändler für guide, guide/interpreter und tour manager services (inkl. Aggregatoren und konsolidierern), die wiederum die Daten an einen Anbieter des jeweiligen Dienstes übertragen.
Wir verlangen, dass unsere Dienstleister personenbezogene Daten gemäß der DSGVO verarbeiten. Jede person, die an der Erbringung von Reiseleiter -, Reiseleiter - /dolmetscherdiensten und reiseleiterdiensten beteiligt ist, kann personenbezogene Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung verwenden.

3.1.6. Bereitstellung und Vermittlung des visumantragsdienstes
Um den visumantragsdienst zu erbringen, benötigen wir von Ihnen personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihren persönlichen Identifikationscode, Angaben zu Ihrem gültigen Reisedokument, das Zielland, die bevorzugte Gültigkeitsdauer des Visums, den Grund für den Besuch des Ziellandes und andere obligatorische Daten, die von dem Land angefordert werden, das Sie besuchen möchten.
Wir verlangen, dass unsere Dienstleister personenbezogene Daten gemäß der DSGVO verarbeiten. Jede Partei, die an der Erbringung der Dienstleistung beteiligt ist, darf personenbezogene Daten ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung verwenden.

3.1.7. Vermittlung einer reisebezogenen Versicherungsleistung
Um einen Vermittlungsdienst für reisebezogene Versicherungsdienstleistungen anbieten zu können, benötigen wir personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihren persönlichen Identifikationscode, Ihren Wohnort, Ihre e-mail-Adresse und Ihre Telefonnummer. Im Rahmen der Erfüllung eines jeweiligen Vertrages können wir auch Informationen über Ihre Krankheit oder die Ihres Familienmitglieds (Versicherungsfall, reiseunfallversicherung), Unfall-und Krankheitskosten sowie personenbezogene Daten erfahren, die aufgrund anderer unvorhersehbarer versicherter Ereignisse bekannt gegeben werden.

Wir übermitteln die personenbezogenen Daten an den Versicherer, den wir zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der DSGVO benötigen.

3.1.8. Bereitstellung oder Vermittlung einer transportmittelvermietung
Um einen transportmittelvermietungsservice bereitzustellen oder zu vermitteln, benötigen wir von Ihnen personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihren persönlichen Identifikationscode, Ihren Wohnort, Ihre Kontaktdaten, im erforderlichen Umfang die details eines Dokuments, das das Recht zum führen eines Fahrzeugs der jeweiligen Kategorie bescheinigt, die Kreditkartendaten usw. Im Zuge der Vertragserfüllung können wir unter anderem Informationen über Ihre Präferenzen bei der Auswahl kariöser Autos, die Namen der im Auto fahrenden Personen, die Zeiten und Routen der Fahrten erfahren. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Dinge, die Sie im Auto vergessen, auch Informationen über Sie enthalten können und Caria Holidays diesbezüglich nicht für die Nutzung der Daten haftet.
Im Falle der Bereitstellung oder Vermittlung einer transportmittelvermietung übermitteln wir die übermittelten personenbezogenen Daten an den Anbieter der spezifischen transportmittelvermietung und verlangen, dass der Dienstleister bei der Verarbeitung personenbezogener Daten die DSGVO einhält. Caria Holidays ist nicht verantwortlich für den Umgang mit Daten, die Sie dem Anbieter der transportmittelvermietung vor Ort übermitteln.
Wenn Sie den Vermittlungsdienst transportmittelvermietung bei uns gekauft haben, übermitteln wir die für die Buchung des Dienstes erforderlichen Daten in der Regel an den Vermittler des mietdienstes und diese wiederum übertragen die erhobenen Daten an den Anbieter des jeweiligen Dienstes.

3.1.9. Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Bereitstellung und Vermittlung von Krediten
Um Ihnen den Service der Bereitstellung und Vermittlung von Krediten zu bieten, benötigen wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen: vor-und Nachname, persönlicher Identifikationscode, Wohnort, Kontaktdaten, Nummer des persönlichen Ausweises, Angaben zum Arbeitsplatz. Der Kreditvergabe und-Vermittlung geht eine Beurteilung Ihrer Kreditwürdigkeit und Ihres zahlungsverhaltens Voraus. Im Zuge dessen benötigen wir solche Angaben und Informationen über Ihre Einnahmen und Ausgaben sowie darüber, wie gut Sie Ihre Verpflichtungen bisher erfüllt haben. Es kann vorkommen, dass wir auch andere Daten benötigen, um Ihre Kreditwürdigkeit zu beurteilen; in einem solchen Fall bitten wir Sie zusätzlich (Z. B. wenn das Einkommen nicht über einen Kontoauszug sichtbar ist usw.).). Ihre Bonitätsprüfung kann automatisiert erfolgen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie einen autorisierten Mitarbeiter von Caria Holidays bitten, die Entscheidung zu überprüfen. Wenn Sie Informationen zu Ihren Ausgaben in form eines Kontoauszugs übermitteln, können wir auch personenbezogene Daten erfahren, die Ihre Gewohnheiten Kennzeichnen. Die Verarbeitung solcher Daten beschränkt sich lediglich auf das sehen und speichern, es sei denn, die Inhalte geben Auskunft über die Zahlungsfähigkeit. Wenn Sie Ihren Kontoauszug als Allgemeinen Kontoauszug und nicht als gruppierten Kontoauszug Einreichen, gewährleisten wir die Vertraulichkeit möglicher Informationen zu Ihrem Privatleben, die durch den Kontoauszug offengelegt werden.
Wenn Sie einen kreditvermittlungsdienst nutzen, senden wir die entsprechenden Daten an einen kreditpartner, der der gesamtschuldnerische auftragsverarbeiter in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten ist. Im Falle der Vermittlung des Dienstes verlangen wir, dass der eigentliche Anbieter des Dienstes die personenbezogenen Daten gemäß der DSGVO verarbeitet. Jede Partei, die an der Erbringung der Dienstleistung beteiligt ist, darf personenbezogene Daten ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung verwenden.

3.1.10. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kundenkarten 
Die Kundenkarten sind ein vom Caria Holidays entwickeltes kundenrabattsystem, mit dem treue Kunden verschiedene Reiseleistungen zu ermäßigten Preisen erhalten können, kostenlos oder bequemer als Personen, die solche Karten nicht besitzen. Wir bitten um verschiedene personenbezogene Daten von Ihnen, um die Karten auszustellen und zu ermöglichen. Wir benötigen vor allem Ihre personenbezogenen Daten wie Ihren Namen, Personalausweis, Wohnort, Telefonnummer und e-mail-Adresse. Wenn Sie die Karte verwenden, erheben wir möglicherweise Daten über Ihre Reisen und Reisegewohnheiten, über die Sie bestimmte Rabatte (Bonuspunkte) erhalten, die Sie gemäß den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Karte realisieren können. Der Mehrwert der Karten sind Rabatte in unseren Partnerunternehmen. Bei Einkäufen in unseren Partnerunternehmen werden Ihre Daten von den Partnern im Zusammenhang mit diesen Einkäufen erhoben und verarbeitet. Wir möchten betonen, dass Sie mit der Vorlage der Rabattkarte an ein Partnerunternehmen Ihre personenbezogenen Daten dem jeweiligen Unternehmen über eine Identifizierung übermitteln und dass das Unternehmen selbst der verantwortliche für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist. Wir erheben diese Daten vor allem zum Zwecke der Identifizierung Ihrer Kaufgewohnheiten, um Ihnen waren und Dienstleistungen zum Verkauf anzubieten, an denen Sie vermutlich interessiert sein könnten, und um Ihnen Rabatte bei den Partnern zu gewähren, an denen Sie möglicherweise interessiert sind Kauf bei. Ihre personenbezogenen Daten werden auch aus verschiedenen statistischen Gründen verwendet, vor allem zur Ermittlung der Umsatzanteile und der rückgaberate von waren und Dienstleistungen usw. So können wir entscheiden, mit welchem Partnerunternehmen es sich zu kooperieren lohnt und mit welchem nicht. Alle oben genannten personenbezogenen Daten, die auf die oben genannte Weise erhoben werden, werden von einem gemeinsam haftenden oder autorisierten auftragsverarbeiter aufbewahrt und verarbeitet, der uns eine entsprechende informationstechnologielösung zur Verfügung stellt. Wir verlangen, dass gemeinsam verantwortliche und autorisierte auftragsverarbeiter personenbezogene Daten gemäß der DSGVO verarbeiten. Jede Partei, die an der Erbringung der Dienstleistung beteiligt ist, darf personenbezogene Daten ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung verwenden.

3.1.11. Senden der besten Reiseangebote und Erinnerungen
Wir senden Ihnen die besten Reiseangebote und Erinnerungen per e-mail (Z. B. follow-up-Verkäufe, Glückwünsche, Einladungen und ähnliche Angebote) nur mit Ihrer Zustimmung an eine zuvor bestätigte e-mail-Adresse. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie auf den link klicken Abmelden in der Fußzeile oder schriftlich an info@cariaholidays.co.uk
Wir senden Ihnen auch informative E-mail-Nachrichten, wenn Sie den ersten Kauf bei uns getätigt haben, sich unsere treue Kundenkarte besorgt haben oder Ihr Arbeitgeber Sie zur autorisierten person Ihres Unternehmens ernannt hat. Diese Nachrichten sind bestätigend, sodass Sie wissen, dass Sie sich bei uns angemeldet haben. Wie für andere informative Briefe senden wir Ihnen auch Mitteilungen über Bonuspunkte und den Ablauf Ihrer treuen Kundenkarte.
Im Zusammenhang mit der Erbringung der Dienstleistung haben wir das Recht, Ihnen eine feedback-E-mail zu senden, wenn Sie bei uns gekauft oder um ein Angebot zu einer Dienstleistung gebeten haben. Wir senden feedback-E-mail-Nachrichten nur, um serviceengpässe zu identifizieren und den besten service zu bieten. Wenn es eine Naturkatastrophe oder eine Notsituation gibt, können wir uns auch mit Ihnen in Verbindung setzen, um sicherzustellen, dass es Ihnen gut geht und um zu sehen, ob wir Ihnen helfen können.

3.2. Unsere Online-Umgebungen www.cariaholidays.co.uk verschiedene Facebook Instagram-und Twitter-Kanäle sowie viele andere ähnliche Umgebungen erfassen bestimmte Informationen automatisch und zeichnen Sie in Protokolldateien auf. Die Informationen können die IP-Adresse, region oder den Allgemeinen Ort enthalten, an dem Ihr computer oder ein anderes Gerät mit dem Internet verbunden ist, die Art des verwendeten Browsers, das Betriebssystem und andere Caria Holidaysverwendet die Informationen, um seine online-Umgebungen besser, einfacher und benutzerfreundlicher zu gestalten. Wir können Ihre IP-Adresse auch verwenden, um Probleme auf dem server des Caria Holidays zu diagnostizieren und die website zu verwalten, trends zu analysieren, Website-Besucher zu überwachen und demografische Informationen ausgiebiger zu sammeln, um die Präferenzen der Besucher unserer online-Umgebungen besser zu verstehen. Unsere Online-Umgebungen verwenden cookies.

3.3. Wenn Sie dem Empfang von Newslettern und anzeigen zugestimmt haben oder an Lotterien anderer von uns organisierter oder vermittelter Kampagnen teilnehmen, bitten wir Sie um Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten. Wir verwenden diese Informationen, um Ihnen Informationen über die von uns erbrachten Dienstleistungen und waren und alles andere zu senden, an dem Sie interessiert sein könnten. Hin und wieder kann unser newsletter links zu anderen Online-Umgebungen enthalten. Caria Holidaysist nicht verantwortlich für den Inhalt oder die Datenschutzrichtlinien dieser Umgebungen. Wenn Sie den newsletter oder Direktnachrichten nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich Abmelden, indem Sie am Ende eines Newsletters und/oder einer Anzeige auf den opt-out-oder Abmeldelink klicken oder an schreiben info@cariaholidays.co.uk

3.4. Wenn Sie eine Bestellung über unsere online-Umgebung aufgeben möchten, benötigen wir Ihre Kontaktdaten wie Ihren Namen, Ihren persönlichen Identifikationscode, Ihr Geburtsdatum, die Angaben zum Reisedokument, Ihre e-mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und in einigen Fällen auch die Adresse des Wohnorts. Diese Informationen werden nur zum Zweck der Kontaktaufnahme mit Ihnen bezüglich Ihrer Bestellung und Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen oder zu treffenden Vertrages benötigt. Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit den Unternehmen, die direkt an der Bereitstellung des Dienstes beteiligt sind. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Zum Zeitpunkt der Bestellung bitten wir Sie auch um Informationen zur Zahlung der Bestellung, wie Z. B. Ihre Kreditkartennummer oder bankzahlungsdetails. Dabei nutzen wir eine sichere online-Verbindung, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

4. Zeit und Art der Datenhaltung
4.1. Die über Ihre Einkäufe über Sie erhobenen Daten werden vom Caria Holidaysso lange aufbewahrt, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist und bis zum Ablauf der Ansprüche, nach denen die personenbezogenen Daten gelöscht werden. Die Daten werden in einer einzigen Datenbank oder in mehreren Datenbanken gespeichert, die von einem Dritten in der europäischen Union oder in einem Vertragsstaat des europäischen Wirtschaftsraums verwaltet werden. Diese Dritten haben keinen Zugriff auf die Daten und verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke als die Aufbewahrung und Sicherung.

5. Zeit und Art der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Caria Holidays
5.1. Ihre personenbezogenen Daten werden hauptsächlich dazu verwendet, Ihnen mit Ihrer Einwilligung eine Dienstleistung zu erbringen.

5.2. Ihre persönlichen Daten werden auch verwendet, um die online-Umgebung nach Ihren Vorlieben, Interessen und Bedürfnissen zu aktualisieren.und um zu lernen, Ihre Wünsche und Vorlieben besser zu kennen und die Aspekte der Erbringung der Dienstleistungen Des online-Tourismus-Partners OÜ zu verbessern.

5.3. Wenn Sie die Genehmigung zum Empfang von Newslettern, speziellen anzeigen, Direktnachrichten usw. erteilt haben., von uns senden wir Ihnen die angeforderten Informationen. Sie können solche E-mail-Nachrichten deaktivieren (siehe Abschnitt 3.3).

5.4. Ihre personenbezogenen Daten werden an die Dienstleister weitergegeben, deren Leistung für die Erfüllung der abgeschlossenen Verträge und die Erbringung der Dienstleistungen unerlässlich ist.

5.5. Wir können auch Ihre personenbezogenen Daten teilen wir sind solche Notwendigkeit ergibt sich aus der Untersuchung von Straftaten, die Einhaltung der gerichtlichen Anforderungen, die Erfüllung Ihrer lebenswichtigen Bedürfnisse oder eine Handlung im Zusammenhang mit Verkauf, Kauf, Fusion, reorganisation, Finanzierung, liquidation, Liquidation oder eine ähnliche geschäftsbezogene Handlung. In solchen Fällen ergreifen wir alle notwendigen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen.

5.6. Nach dem sammeln von Informationen, die für die Teilnahme an Lotterien und ähnlichen Bemühungen erforderlich sind, werden die erhaltenen Kontaktdaten verwendet, um Sie im Falle eines Gewinns zu Kontaktieren. Wenn der Preis von einem anderen Vertragspartner vergeben wurde, werden Ihre Kontaktdaten an den partner gesendet, damit der partner den Gewinner Kontaktieren kann. Voraussetzung für die Teilnahme an einem solchen preisspiel ist in der Regel die Zustimmung zur Nutzung Ihrer Kontaktdaten für andere Zwecke; daher bitten wir Sie, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des preisspiels sorgfältig zu Lesen, bevor Sie der Teilnahme Zustimmen.

6. Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU oder gleichwertiger Regionen
6.1. Der Caria Holidaysbefindet sich in der Republik Estland, einem Mitgliedstaat der europäischen Union. Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden hauptsächlich in der Republik Estland sowie an den gesetzlichen Adressen Dritter verarbeitet. Wenn Daten während der Erbringung einer Dienstleistung zum Zwecke der Vertragserfüllung außerhalb der europäischen Union oder gleichwertiger Gebiete übermittelt werden müssen, verlangt Artikel 45 der DSGVO, dass das für die personenbezogenen Daten garantierte Schutzniveau mindestens dem im Hoheitsgebiet der EU entspricht. Dies soll Sie darüber informieren, dass unser Unternehmen außer vertraglichen Mitteln keine anderen rechtlichen Mittel hat, um eine solche Garantie zu geben, was bedeutet, dass wir von den Unternehmen, mit denen Verträge geschlossen und ausgehandelt werden können, Bestätigungen über die ausreichende Schutzstufe des jeweiligen Schutzniveaus erhalten und diese Unternehmen verpflichten können, das jeweilige Schutzniveau selbst zu gewährleisten, aber wir sind in keiner Weise in der Lage, die ausreichende oder DSGVO-Konformität dieser Maßnahme zu gewährleisten.

6.2. Wenn wir jedoch mit dem jeweiligen Dienstleister keine Vereinbarung über die Einhaltung des Schutzniveaus personenbezogener Daten mit den Anforderungen der DSGVO treffen können, warnen wir Sie, dass das Schutzniveau personenbezogener Daten im jeweiligen Zielland nicht auf dem gleichen guten Niveau wie das der DSGVO liegt, und erklären, dass wir in keiner Weise über Mittel verfügen, um das hohe Schutzniveau personenbezogener Daten in Bezug auf das Zielland zu gewährleisten. Wenn Sie dennoch einen service an einem solchen Zielort erhalten möchten, bestätigen Sie mit dem Kauf der Reise, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in ein solches Bestimmungsland übertragen dürfen.

6.3. Wir senden niemals an einen Dienstleister außerhalb der EU mehr personenbezogene Daten als für die Genehmigung des Dienstes erforderlich sind, oder mehr, als Sie Ihnen übermitteln müssen, wenn Sie denselben Dienst direkt bei ihm bestellt haben, D. H. ohne unsere Dienste in Anspruch zu nehmen.

7. Rechte der betroffenen Person
7.1. Die Datenschutzerklärung soll Sie darüber informieren, welche Informationen Caria Holidays über Sie sammelt und wie Sie verwendet werden. Bei Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten Kontaktieren Sie uns bitte per e-mail info@cariaholidays.co.uk

7.2. Wenn Sie erfahren möchten, ob Caria Holidays Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet oder Sie Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten wünschen, Kontaktieren Sie uns bitte per e-mail info@cariaholidays.co.uk
Weitere Informationen zu den rechten der betroffenen Person finden Sie hier.

8. Sicherheit Ihrer Daten
8.1. Um personenbezogene Daten und Informationen zu schützen, die eine Identifizierung ermöglichen, die Sie in unserer online-Umgebung eingeben, verwenden wir physische, technische und administrative Schutzmaßnahmen. Wir aktualisieren und testen unsere Schutztechnologien regelmäßig. Unsere online-Netzwerke sind durch firewalls und intrusion detection software geschützt. Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten steht nur den Mitarbeitern zur Verfügung, die Sie zum Zwecke der Erbringung der vereinbarten Dienstleistung oder aus einem anderen rechtlichen Grund benötigen.

8.2. Wir ergreifen ausreichende Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, und unsere Aktivitäten unterliegen den einschlägigen Gesetzen zur Informationssicherheit, aber wir möchten darauf hinweisen, dass keine website oder Datenbank vollständig sicher oder hackersicher ist. Schützen Sie sich und helfen Sie uns, Computerkriminalität zu verhindern, indem Sie Ihre Passwörter sehr sorgfältig schützen und aufbewahren. Unsere online-Umgebung verwendet keine spyware. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Konto gehackt wurde, Kontaktieren Sie uns sofort.

8.3. Der Caria Holidaysbildet seine Mitarbeiter aus, um ein höheres Bewusstsein für die Bedeutung und Notwendigkeit des Schutzes personenbezogener Daten zu erlangen. Unser Engagement zeigt sich auch in internen Regeln, die Datenschutzbestimmungen enthalten.

9. Änderung und überarbeitung der Datenschutzerklärung
9.1. Wie jede organisation ändert sich auch der Caria Holidaysin Zeit und Raum, was bedeutet, dass die Datenschutzerklärung vermutlich irgendwann in der Zukunft geändert und überarbeitet werden muss. Aus diesem Grund behalten wir uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern und zu überarbeiten, ohne Sie darüber zu informieren. Wir veröffentlichen die änderungen auf der website Des Online-Tourismus-Partners OÜ ' s Privacy Notice. Wir können Sie per e-mail über alle wesentlichen änderungen in der Datenschutzerklärung informieren, aber die sicherste Wahl wäre, regelmäßig die Datenschutzhinweis-website zu besuchen, um die aktualisierten und wirksamen Geschäftsbedingungen zu Lesen (https://www.cariaholidays.co.uk)

10. Datenschutzerklärung Der Mitarbeiter
10.1. Die Datenschutzerklärung für Mitarbeiter ist ein separates Dokument, das ausschließlich den Mitarbeitern von Caria Holidays zur Verfügung steht.

11. Fragen, Beschwerden
11.1. Wenn sich Ihre personenbezogenen Daten geändert haben, informieren Sie uns darüber. Wenn Sie weitere Fragen zu Ihren personenbezogenen Daten haben, Kontaktieren Sie uns. Wir werden innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Frist Antworten. Seien Sie gleichzeitig darauf vorbereitet, dass wir detailliertere Informationen von Ihnen anfordern können, um Sie vor der Beantwortung der Fragen zu identifizieren. Um sicherzustellen, dass die Verträge, die als Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten dienen, die Rechte der betroffenen Personen ausreichend gewährleisten, behalten wir uns vor, von einem Notar eine Beglaubigung oder gleichwertige Beglaubigung eines Dokuments zu verlangen, das das vertretungsrecht der betroffenen Person bescheinigt, das im Zuge der Erfüllung des Rechtsverhältnisses zwischen den Parteien oder danach (unter anderem im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung) vorgelegt wird und das außerhalb unseres Reisebüros erstellt wird. Wir müssen sicher sein, dass die betroffene Person der übermittlung von Informationen zustimmt und die Informationen nur an die richtige person oder organisation übermittelt werden. In den meisten Verfolgungsjagden korrigieren oder löschen wir Ungenauigkeiten, die Sie festgestellt haben. In einigen Fällen können wir Ihre Anfrage ganz oder teilweise ablehnen, wenn das Gesetz dies zulässt oder verlangt.